Schlangenfarm,Otterzentrum,Sea Life

Heute hatten wir alle einen langen Tag. (Samstag, von 8.30 Uhr – 19.30 Uhr)

Erst besuchten wir die größte Schlangenfarm Europas in Schladen. Eine halbe Stunde lang, durften wir die Schlangenfarm selbst erkunden.

24.04.2010  24.04.2010

Von Schlangen, über Echsen, Krokodilen,Leguanen,Schildkröten,Tausendfüßlern,kleinen Insekten,Piranias und Vogelspinnen, war alles vorhanden.=O Danach wurden wir von dem Leiter dieser Schlangenfarm, noch einmal richtig in die Welt der Schlangen „endführt“.Natürlich stellte er sich auch gleich vor und erzählte uns, wie er zu den Schlangen kam, dass er , als kleiner Junge, einmal in Afrika lebte und dort zsammen mit seinen Eltern einen Tierpark errichtete. Dort hielten sie bis zu 2000 Tiere (Elefanten, Löwen……) und in seiner frühesten Kindheit übernahm er schon die ersten Touristenführungen durch den Zoo. Er schaffte es außerdem einen Rekord aufzustellen, indem er 90 Tage, auf engstem Raum mit zig Giftschlangen zusammen lebte.

Beispielsweise erfuhren wir von ihm, dass die schnellste Schlange der Welt, die Pfeilnatter, 174 km/h auf dem Wasser zurück legt oder, dass Schlangen keine Augenlider besitzen und deswegen auch mit geöffneten Augen schlafen, welche Schlangenarten hier in Deutschland zu finden sind. z.B. Würfelnatter, Ringelnatter, Kreuzotter(Giftig) und die Blindschleiche. Bei der Blindschleiche ist es aber so, dass diese schon zur Gattung der Echsen gehört. (umstritten)Die Blindschleiche hat Beckenansetze und kann Augenlider vorweisen, anders als die Schlangen.

Solche Dinge erklärte er uns. Außerdem durfte jeder mal eine 5 jährige Königspyton anfassen, „streicheln“.  XDXDXD

24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

Tiere der Schlangenfarm:

24.04.2010   24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

Um 11.30 Uhr kamen wir dann  im“Otter-Zentrum-Hankensbüttel“ an.

24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

Dort nahmen wir an einer Führung rund um das Otterzentrum mit Fütterung der einzelnen Tiere teil. Wir lernten die Familie der Marder näher kennen.

24.04.2010  24.04.2010

Iltis

24.04.2010   24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

Otterhund

24.04.2010

Baummarder

24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

Otter

24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

Dachs

24.04.2010

Hermelin

24.04.2010

Das war urst cool, der Iltis war der niedlichste Geselle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!XDXDXDXDXDXDXDXDXD

24.04.2010

Um 14.30 Uhr ging es dann weiter in Richtung Hannover- Herrenhausen, wo das Sea Life zu finden ist.

Auch dort erfuhren wir eine Menge über die unterschiedlichsten Fischarten, über den Regenwald und vieles mehr.

Wusstet ihr schon, dass Süßwasserrochen ganz vernarrt in Regenwürmer sein können?????????????????????????=)

z.B.:

24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

24.04.2010  24.04.2010  24.04.2010

24.04.2010  24.04.2010

24.04.2010

24.04.2010  24.04.2010   24.04.2010

24.04.2010

24.04.2010

Wow, das war ein geiler Tag!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!XDXDXDXDXDXD  lol

(Bildungs- und Freizeitangebote des Kinder- und Jugendhauses Kannenstieg, Joh.-R.-Becher-Str. 57, 39128 MD-Kannenstieg – ein Projekt der Jungen Humanisten Magdeburg e.V.)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.