August 22nd, 2019

Angebotsplan August

August 1st, 2019

Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

Ferienauftaktparty

Juli 3rd, 2019

im Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

Am 03. Juli 2019 veranstalten die Junge Humanisten, wie jedes Jahr zum Sommerferienanfang, eine Party.

Mit Spiel und Spaß können die Kinder und Jugendlichen an unserem Stationslauf teilnehmen (Dosen werfen, Drachen abschießen, Basketball, Hindernislauf, sowie Bootsrennen). Wer erfolgreich an allen Stationen teilnimmt, hat die Chance, einen coolen Preis zu gewinnen.

Für die Verpflegung ist natürlich auch bei uns gesorgt. Für 0,80€ bekommt ihr eine Bratwurst mit Toast und Sauce, sowie für 0,20€ ein kleines Getränk.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Kommen von Euch.

Angebotsplan Juli

Juli 1st, 2019

Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

Kreativwerkstatt

Juni 27th, 2019

im Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

„Die Welt braucht mehr Räubertöchter und weniger Prinzessin.“
Unter diesen Motto haben die Kinder heute ihre Tontopffiguren gestaltet.
Und man sieht sie sind frech und lebensfroh geworden, so wie die Kinder selber.

Mutter- und Vatertagsbasteln

Mai 28th, 2019

im Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

Die Erde braucht Wasser, die Natur braucht Licht und ich Brauch Dich, jeden Tag aufs neue.

Am 07.05.2019 haben wir zuerst für die Mamas und dann am 28.05.2019 für die Papas kleine Schlüsselanhänger gebastelt.
Damit sie immer eine Kleinigkeit von ihren Kindern bei sich tragen.

Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

Mai 27th, 2019

Angebotsplan Juni 2019

Einhorn-Nacht im Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

Mai 25th, 2019

Letztes Jahr waren es noch die Prinzessinnen und dieses Jahr die Einhörner.

16 Mädchen, im Alter von 6 – 9 Jahre, waren auf der Suche nach den letzten Einhorn.

In dieser Nacht drehte sich alles um Einhörner, ob es das Essen war, mit Feenstaub oder die Suche nach Edelsteinen.
Als kleine Erinnerung, an einen Nacht voller Magie, wurden T-Shirts und Buttons gestaltet.
Im Anschluss haben wir gemeinsam das letzte Einhorn geschaut, bis die letzten Kinder auf ihren Betten eingeschlafen sind und 4 Stunden später schon wieder ihre Betreuer geweckt haben.

„Do it yourself – Palettenmöbel bauen“

April 26th, 2019
Osterferien 2019 – was tun mit seiner Freizeit?
Warum sich nicht mal engagieren und für das Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg neue Möbel bauen.
Im Zusammenarbeit mit dem Deutschen Familienverband Sachsen-Anhalt haben acht Kinder und Jugendliche, im Zeitraum vom 23. – 26. April gesägt, geschraubt und gesprüht, um sich einen neuen Sitzbereich (ihre eigene Chill-Out Area) zu schaffen.

Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

April 24th, 2019

Angebote Mai

Ostern im Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

April 19th, 2019

Wenn Ostern vor der Tür steht, ist bei den JuHus immer viel los.

Auf den Plan standen: Osterkörbchen basteln, Holzwerkstatt zum Thema Ostern, Osterhasenkekse backen, Ostereier färben, sowie das Osterfest.

Beim Osterfest, wurden 50 Ostereier gesucht und sogar alle gefunden. Danach ging es zurück zur Einrichtung, wo Kuchen und Tee gab, sowie kleine Spiele und eine Feuerschale

Angebote April

April 1st, 2019

Kinder- und Jugendhaus Kannenstieg

Modelbau AG

März 25th, 2019

„Alle in einen Boot“ – Zwei Jahre Modelbau AG

In Kooperation mit der Lebenshilfe Magdeburg, findet jeden Montag von 15.30 – 18.30Uhr eine Modelbau AG statt, welche von Menschen mit Behinderung durchgeführt wird.

Dort wurden schon viele verschiedene Modelle, wie zum Beispiel Hubschrauber, Kampfflugzeuge oder Zivile-Fahrzeuge zusammengebaut.

Katharina und Norman

Gesunde Ernährung „Pizza backen“

Februar 28th, 2019

Wir haben zusammen eine Einkaufsliste geschrieben und sind dann zum Einkaufen.
Wir haben Salami, Käse, Hefe, Öl, Basilikum, Paprika, Schinken, Pilze, Tomaten und vieles mehr eingekauft.
Danach haben wir den Teig zusammen geknetet und an die Heizung gestellt zum Ausruhen.
In der Zwischenzeit haben wir die Zutaten geschnitten und die Sauce zusammengerührt.
Nach einer halben Stunde, wurde der Teig nochmal geknetet und auf einem Blech ausgebreitet.
Auf den Teig kam zuerst die Tomatensauce, dann alle anderen Zutaten, die wir mögen und ganz zum Schluss kam der Käse oben drauf.
Als die Pizza fertig belegt war, kam sie für 30 Minuten in den Ofen.
Nachdem die Pizza aus dem Ofen kam, haben wir sie komplett aufgegessen.
Lisa (8) & Pia (7)

Italien 2018 – Reisetagebuch

Mai 29th, 2018

05.07.2018 / 06.07.2018 – Colosseum von innen und Abfahrt

Reisebeschreibung erfüllt – Colosseum von innen – wenn auch am letzten Tag 👍🏻👍🏻

18:30 Uhr – Abfahrt im Camp Tiber

Abfahrt mit 2 Stunden Verspätung und einer Welle, da würde der Bademeister sofort den Pool sperren 😂
Liebe Eltern, da müsst ihr euch morgen aber anstrengen

00:45 Uhr – die Reisebusse befinden sich in der Nähe von Verona

06:45 Uhr – kurz vor Ingolstadt

09:15 Uhr – Müncheberg

10:45 Uhr – kurz vor Weißenfels

Fahrt vom P Kabelsketal nach MD – voraussichtliche Ankunft = 12:30 Uhr

————————————————————————————————————————————

03.07./04.07.2018 – Rom bei Nacht und Strandtag

Da wir nach der Rückkehr aus Florenz bei unserer traditionellen „Schlechter Geschmack“ Busparty bis nach Mitteracht abgerockt haben – Fotografieren verboten 😉 – war am nächsten Tag erst um 10:00 Uhr das Frühstück angesagt. Nach einigen weiteren Aktivitäten im Camp haben 107 Teilnehmer und Betreuer bis 02:00 Uhr das Nachtleben in Rom unsicher gemacht. Am Mittwoch stand daher erneut „10:00 Uhr Frühstück“ auf dem Plan, anschließend ging es nach Ostia an den Mittelmeerstrand der Römer .

 

02.07.2018 – Florenz

Hoch über dem Arno hat man vom Piazzale Michelangelo einen wunderbaren Ausblick auf Firenze. Hier beginnt traditionell unsere Tour, die über die Ponte Vecchio in die Innenstadt, vorbei an der Galleria degli Uffizi, bis zur Cattedrale di Santa Maria del Fiore führt.

 

01.07.2018 – Porta Portese

Roms größter Markt läd immer Sonntags zum Bummeln, Handeln und Wertsachen festhalten 😉 ein. Vom Markt aus ging es über Mecces weiter zum Giardino degli Aranci. Die Anstrengungen des steilen Aufstiegs wurde mit einem fantastischen Ausblick auf den Vatikan und dem Blick durchs „Schlüsselloch“ belohnt. Weiter ging es zum  Circo Massimo. Schaut euch den Film Ben-Hur an (11 Oscars). Bei 34 Grad fallen alle weiteren Aktivitäten ins Wasser – ees geht zurück ins Camp und dann sofort in den Pool.

30.06.2018 – Vatikan und Outlet

Sehr sehr früh ging es heute los. Wir wollten den Vatikan besuchen und nicht 3 Stunden anstehen. Die frühe Abfahrt zeigte dann auch Erfolg. Leider war der Deutsche Friedhof auf Grund eines Events nicht zugänglich. Die Abneigung das Outletcenter Castel Romano zu besuchen verwandelte sich vor Ort in Euphorie, nicht nur bei den jungen Damen.

Unsere Busfahrer haben am Abend den Grill angeworfen und 110 Bratwürste auf den Punkt genau verbrannt 😉 was sich gut zu Kartoffelbrei und Rotkohl machte…

29.06.2018 – Ausflug nach Rom

bei Temperaturen um die 32 Grad ging es heute nach Rom. Der Besuch des Colosseums hat nicht ganz nach unseren Vorstellungen funktioniert, die fast 100 Jugendlichen sind vor Ort als „Gruppe“ aufgefallen 😉 und nicht als Individualtouristen aus der EU an der Kasse vorbeigekommen. Wir werde den Besuch am Sonntag wiederholen und haben uns erst eimal aufgeteilt. An der „Schreibmaschine“ funktionierte das dann wunderbar, wer wollte konnte kostenfrei mit dem Fahrstuhl auf die obere Plattform fahren und den tollen Ausblick genießen. Weiter ging es zum  Trevibrunnen und zur Spanischen Treppe.

28.06.2018 – Ankunft im Camp

Kurz vor 15 Uhr sind die Reisebusse durch die Schranke des Camps Tiber gefahren, 20 Minuten später erfolgte die Schlüsselausgabe und gg. 16:00 Uhr waren die ersten Teilnehmer bereits im Pool. Kurz vor 17:00 Uhr hatten auch die letzten 2 Jungs ihren Bungalow.

Vorabinfo:

Wir werden hier auch 2018 wieder von den Erlebnissen in Italien berichten. Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten (Ankunft im Camp, Arbeitspensum, Internetzugang usw.) erfolgen die Veröffentlichungen in loser Reihenfolge und ggf. nicht täglich. Am 06.07. berichten wir hier ab ca. 7:00 Uhr über die Position der Reisebusse.

Italien 2017

Juni 23rd, 2017

Sonntag:

Jetzt A14 Raum Halle. Geschätzte Ankunft 10:30 Uhr

Es sieht nach einer Ankunft am späten Vormittag aus!

07:45 – Hirschberg, Letzte Pause

Samstag:

07:30 Uhr Frühstück, anschießend Zimmerabnahme und Gepäck einladen. Um 10 war alles erledigt, eine Gruppe mit ca. 30 Personen hat sich ein letztes Mal auf den Weg nach Rom gemacht um das Hard-Rock-Cafe zu besuchen. Um 15:30 waren alle zurück. Mittagessen um 16:00 und Abfahrt um 17:00 Uhr, alles pünktlich erledigt. Gute Fahrt!

Statt Abschlussfoto gibt es ein Video – leider nur auf Facebook

Wir melden uns hier am Sonntag erstmals gegen 09:00 Uhr, dann von der A9, wieder und teilen die voraussichtliche Ankunftszeit der Reisebusse mit.

Hier noch ein Foto von der Spanischen Treppe:

 

Freitag:

10:00 Uhr Frühstück, 11:30 Uhr Abfahrt nach Ostia an den Strand.

Rückfahrt gegen 16:30 Uhr, die ganzen Klamotten vom Boden zusammensuchen und in die Koffer stopfen, Abendessen, Freizeit im Camp – hat alles gut geklappt.

Donnerstag, Rom bei Nacht:

Um 11:00 startete mit immerhin 8 Mannschaften unser Beachvolleyball Turnier. Hätten wir geahnt, das unsere Teamer seit Wochen heimlich dafür trainieren…

… ach egal, die sollen sich auch mal freuen dürfen: Der Preis für die Sieger, ein Essen für die ganze Familie, geht an – „Disco Disco“

19:00 Uhr Abfahrt zur Spanischen Treppe. Bei zunehmender Dunkelheit ging die Tour vorbei am Trevibrunnen, Piazza Navona, Engelsburg und Justizpalast u.v.m., um 01:15 erwartete uns die Reisebusse an der Villa Medici.

 

Mittwoch:

Um 08:00 Uhr verließen die 2 Reisebusse das Camp in Richtung Firenze, unterwegs haben wir allen die Taschengeldkasse aufgefüllt. Gegen 11 ging es über den Arno hoch zum Piazzale Michelangelo und später über die berühmte Ponte Veccio in die Innenstadt. Neben Gucci und Rolex gab es auch den Platz der Republik, das Rathaus, die Kathedrale und das Hard-Rock-Cafe

Der Tag fand mit einer spontanen 😉 Busparty seinen Abschluss

 

Dienstag:

Die Abfahrt zum Vatikan um 09:00 Uhr verzögerte sich aus verschiedenen Gründen, daher waren wir sehr spät vor Ort und mussten uns an eine schier endlos wirkenden Schlange anstelle. Die Anstehzeit erinnerte an Disneyland ohne Fast Pass – 1 Stunde 30.

Ich kanns mir nicht verkneifen: „Siehst du dieses Licht….“

Abkühlung gab es dann im imposanten Petersdom. Einige haben auch den tollen Ausblick vom Dach der Kuppel wahrgenommen. Mit U- und S-Bahn ging es dann nach Ostia an den Strand. Wie immer bereiteten die fehlenden Umkleidekabinen jede Menge Spaß. Der Wind stand günstig, die Wellen überschlugen sich pausenlos und wurden nur noch vom Ton der Trillerpfeifen der immer wachsamen Rettungsschwimmer übertönt. Nach einer Menge Spaß in der Brandung ging es beim Buseinstieg weiter, die Busfahrer kitzelten die Füße der Kids mit ihren Handfegern, damit auch ja der schwarze Sand auf der Straße bleibe.

Kurz vor 20:00 Uhr haben wir es dann auch noch in ein Einkaufscenter geschafft, die Melonen waren im Angebot und kosteten nur wenige Cent das Kilo.

Den Milchreis mit Zucker und Zimt oder Apfelmuß gab es dann um 22:00 Uhr.

 

Montag:

Oh, oh, das WLAN im Camp Tiber schwächelt und unserer Betreuerbungalows liegen ausserhalb der Reichweite. Daher beschränken wir uns auf einge Postings bei Faceboock und hier auf wenige Fotos, die wir am Mittwoch hochladen.

Die Gruppe ist gegen 9 in Richtung Collosseum aufgebrochen. Nach einer kurzen Anstehzeit konnten alle den Anblick der tollen Arena bewundern und in den Ruinen rumstöbern. Bei 32 Grad (gefühlt 36) ging es weiter zur „Schreibmaschine“ und zum Trevibrunnen. Am frühen Nachmittag erreichte die Gruppe die Spanische Treppe und gegen 17:00 Uhr den Pool im Camp Tiber.

 

Sonntag:

Heute sind wir auf dem Markt gewesen. Auf dem Hinweg viel unser Blick unmittelbar am Ausgag der U-Bahn Station auf die Pyramide, dann auf den ganzen Markt-Krimskrams, anschließend auf die Pommes bei Mekkes und nach einem anstrengenden Aufstieg, ca. 100 Höhenmeter mussten überwunden werden, durch das Schlüsselloch. Vorbei am Circus Maximus ging es zurück zur U-Bahn, ins Camp, in den Pool.

31 Grad, gefühlt wie 36

 

Samstag:

In ca. 4 Stunden werden wir in Richtung Italien aufbrechen. Alle Utensilien für das Überleben im Camp sind verpackt und warten auf die Verladung in die Reisebuss.

In loser Folge werden wir hier von der Fahrt berichten.

Italien 2016

Juni 24th, 2016

Italien 2016

Wir möchten hier die Hin- und Rückfahrt und die zu erwartenden Ankunftszeiten mitteilen. Alle zusätzlichen Informationen erfolgen in Abhängigkeit der vor Ort und hier am PC vorhandenen zeitlichen und personellen Ressourcen.

03.07.2016 – 10:30, Abfahrt in Skeuditz, geschätzte Ankunftszeit in Magdeburg = 12:00 Uhr – Wir wünschen allen einen schönen Restsonntag!

03.07.2016 – 09:45, Ankunft in Skeuditz (Treffpunkt Autohof) gegen 10:15 Uhr

03.07.2016 – 07:40, Müncheberg Nord.

Noch 260 Km bis MD. Wenn es auch eher als geplant werden wird, zieht es sich sicher noch ein wenig.

02.07.2016 – 17:30 Uhr – Abfahrt, 18:00 Uhr auf der Autobahn…

 

30.06.2016 – Rom bei Nacht

Abends vor dem Piazza Navarone Rom, oder vorm Alle-Center Magdeburg? Was mein Ihr?

image55

Impressionen:

image53 image54 image52 image51

 

29.06.2016 – Firenze / Florenz – https://de.wikipedia.org/wiki/Florenz

Endlich richtig Erholung und Ausschlafen – 2,5 Stunden hin im Bus und 2,5 Stunden zurück – Florenz, die Stadt am Arno mit dem atemberaubenden Blick vom Piazzale Michelangelo

image37

 

image29 image30 image31 image33 image34 image35 image36

 

28.06.2016 – Was gab es heute? „Das Meer“ – Szene aus Robinson Junior:

image23 image22

Sorry, aber die anderen Fotos dürfen wir hier nicht veröffentlichen 😉

Auch die Bilder der „Bad Taste“ Party, gestern Abend, lassen wir lieber auf der Festplatte.

 

27.06.2016 – Kollosseum – http://www.roma-antiqua.de/antikes_rom/kolosseum/kolosseum

Col

 

26.06.2016 – Auch Insidertipps finden Beachtung – Abseits der Touristenwege das „Schlüsselloch“

image4 image5 image6

 

26.06.2016 – Fotos – Porta Portese

image1 image2 image3 image8 image9

 

 

26.06.2016 – Porta Portese

Bevor das Kulturprogramm startet geht es heute erst einmal zum größten Markt für Trödel, Krempel, Plagiate und was der Mensch sonst noch so (nicht) benötigt.

http://www.roma-antiqua.de/rom-reise-informationen/maerkte

 

25.06.2016 – 14:35 Uhr

Alle Reiseteilnehmer sind im Camp Tiber angekommen.

http://www.ecvacanze.it/en/camping/camping-in-town/tiber-camping-village

 

25.06.2016 – 13:30 Uhr

Der erste Bus ist im Camp angekommen. Der zweite wird gegen 14:30 Uhr erwartet.

 

25.06.2016 – 11:00 Uhr

Nach 3 großen Staus werden die letzten 300 km in Angriff genommen.

 

25.06.2016 – 06:00 Uhr

Trentino, Italien

 

24.06.2016 – 19:00 Uhr

Auch die Hallenser sind an Bord, wenn auch mit 1h Verspätung. Der ADAC sagt „Keine Staus auf der A9“ und wenn die Reisegruppe München passiert sollte auch alles cool sein.

 

24.06.2016 – 17:36 Uhr

Auch in diesem Jahr sind wir wieder am Start und fahren nach Rom. Die Reisebusse sind seit 17:36 Uhr unterwegs und sollten gegen 18:45 in Skeuditz/Großkugel die Teilnehmer aus Halle „einladen“.IMG_6287

Italienreise 2015

Juli 19th, 2015

 

Wiedersehenstreffen der Italienreisenden:

La dolce Vita in der Villa, Olvenstedter Chaussee 28!

Am Montag, 24. August, 17:00 – ca. 21:00 Uhr

Bringt eure Fotosticks und 2,50 für Grillwurst und Getränke mit.

 

Ankunftszeit in MD lt. Navi = 12:20 Uhr

 

MD – 19.07., 09:oo Uhr

Laut Navi wird die Reisegruppe bereits gegen 10:30 Uhr in Großkugel ankommen und gegen Mittag in Magdeburg sein.

MD – 19.07., 07:00 Uhr

Die Reisegruppe hat sich am Samstag gegen 18:00 Uhr auf den Weg gemacht und hat heute gegen 5:00 Uhr Deutschland erreicht.

 

MD – 12.07., 11:45

Guten Morgen, die Reisegruppe ist am Samstag bereits zur Mittagszeit im Camp angekommen.

Veranstaltungsplan Juni 2015

Juni 1st, 2015

Veranstaltungen Juni

Veranstaltungsplan Februar 2015

Januar 27th, 2015

Junge Humanisten Magdeburg – Veranstaltungen im Februar 2015

Veranstaltungsplan_02_15-KA